Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren


Wir möchten Sie recht herzlich zum 2. Ostschweizer Demenz-Symposium am 9. September 2021 in das Würth Haus Rorschach einladen.

Als führendes Thema haben wir in diesem Jahr «Frühdiagnostik im Demenzbereich» gewählt, sowohl im Hinblick auf «Biomarker» als auch auf «Verhaltenssymptome». Wir hoffen, mit diesen zwei Schwerpunkten Ihr Interesse wecken zu können. Sollte es im Laufe des Jahres neue Nachrichten von den Zulassungsbehörden bezüglich der angekündigten krankheitsmodifizierenden Therapien geben, werden wir einen entsprechenden Beitrag kurzfristig mit ins Programm aufnehmen.

Die Jahre 2020 und 2021 standen und stehen immer noch unter dem Eindruck der Covid-19-Pandemie. Wir alle haben viele Einschränkungen erfahren müssen, vor allem ist es eine gefühlte Ewigkeit her, dass wir uns in einem angenehmen Rahmen zu einem kollegialen Austausch persönlich treffen durften. Die Entwicklung der Pandemie und der Impfkampagne stimmt uns zuversichtlich, dass dies im September wieder möglich sein wird. Dennoch, im Moment ist nur eines gewiss: die Ungewissheit.

Folglich sind wir auf alles vorbereitet und werden auch in einer Online-Version spannende Vorträge und Diskussionen live zu Ihnen nach Hause oder ins Büro senden können.
 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und einen anregenden Austausch.
 

Herzliche Grüsse

Sylvia-Patricia Zimmerer
Fachpsychologin für Neuropsychologie FSP
Co-Leitung Memory Clinic

Klinik für Neurologie
Kantonsspital St.Gallen

Dr. Ansgar Felbecker
Leitender Arzt
Klinik für Neurologie,
Memory Clinic,
Kantonsspital St.Gallen

Prof. Dr. Barbara Tettenborn
Chefärztin
Klinik für Neurologie
Kantonsspital St.Gallen