Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates Rorschach

Orthopädie
Die Orthopädie und Traumatologie am Spital Rorschach beschäftigt sich schwerpunktmässig mit der rekonstruktiven Gelenkchirurgie einschliesslich arthroskopischer Verfahren. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Frakturversorgung.

Dabei kommen die modernsten Implantate zum Einsatz. Ziel ist es, den Patienten und Zuweisern eine moderne, auf dem neuesten Wissensstand beruhende orthopädische Behandlung des Bewegungsapparates anzubieten. Gleichzeitig garantieren wir den jüngeren Assistenz- und Oberärzten eine zielgerichtete Ausbildung und tragen so entscheidend zur Kompetenzukünftiger rthopädischtraumatologischer Chirurgen bei. 

Unsere Spezialgebiete auf einen Blick

Endoprothetik
Das Team der Orthopädie und Traumatologie ist darauf spezialisiert, erkrankte oder abgenützte Gelenke im Rahmen der Endoprothetik durch ein künstliches Hüft-, Knie- oder Schultergelenk (Endoprothese) zu ersetzen.

Operationsspektrum
Zu den häufigsten Operationen zählen neben der Endoprothetik auch der Kreuzbandersatz und die Meniskus-Teilresektion. Eingriffe nach Knochen- und Gelenkbrüchen sowie Operationen der Rotatorenmanschette gehören ebenso zu den Routineeingriffen wie Implantat- Entfernungen und Behandlungen bei Infektionen.    

Michael Badulescu

Dr. Michael Badulescu

Leitender Arzt / Leiter Orthopädie und Traumatologie Rorschach
Linkbutton
Foto von PD Dr. Christian Spross

PD Dr. Christian Spross

Oberarzt mbF
Linkbutton