Infiltrationen

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
  • Rorschach
  • Flawil
Infiltrationen sind Punktionen von Gelenken, Muskelanteilen, Sehnenlogen oder an Schmerzpunkte, die durch Einspritzen von Medikamenten die Untersuchung vervollständigen.

Dadurch soll erreicht werden, dass Ihre Schmerzen gelindert oder vollständig gebessert werden. Auf der anderen Seite besteht mit dieser Massnahme für uns die Möglichkeit durch spezifische Injektionen ( = Spritzen ) genauestens herauszufinden, welche Behandlung für Sie die Beste ist.

Es besteht bei einer Punktion auch die Möglichkeit aus Gelenken Flüssigkeit für weitere Untersuchungen entnehmen zu können.

Die Behandlung erfolgt in einen besonderen Raum unter sterilen Bedingungen, wobei zusätzlich die Lokalisation der Puntkionsstelle mit einem Röntgengerät beurteilt werden kann. Die gängigen Medikamente, die zur Verfügung stehen sind lokale Betäubungsmittel und Kortison. Diese Medikamente erreichen zum Einen eine Schmerzstillung und auf der anderen Seite eine Linderung von Entzündungen.

Weitere Informationen erhalten Sie von der zuständigen Ärztin bzw. vom zuständigen Arzt während der Sprechstunde oder vor der Spritzenbehandlung

Ihre Ansprechpersonen

Andreas Toepfer

PD Dr. Andreas Toepfer

Leitender Arzt/Leiter Fuss und Sprunggelenk und Leiter Tumororthopädie (exkl. Wirbelsäule)
Linkbutton
Foto von Dr. Jan Meester

Dr. med. Jan Meester

Oberarzt Fuss und Sprunggelenk
Linkbutton