Fort- und Weiterbildung

Die Klinik für Medizinische Onkologie und Hämatologie fördert mit einem umfangreichen Angebot die Fort- und Weiterbildung. Als wichtigste Veranstaltungen hervorzuheben sind:
  • Der jährlich stattfindende Ärzte-Fortbildungskurs in Klinischer Onkologie. Dieser bietet seit vielen Jahren die Möglichkeit einer breiten Fortbildung im Bereich der Onkologie für deutschsprechende Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland.
    Hier geht es zur Kurs-Website.
  • Die Advanced Prostate Cancer Consensus Conference (APCCC) findet alle 2 Jahre statt. An der internationalen Prostatakrebs-Konsensus-Konferenz geht es darum, das vorhandene Expertenwissen für die Behandlung von Männern mit fortgeschrittenem Prostatakrebs zusammenzufassen und Empfehlungen zu formulieren, damit betroffene Männer optimal behandelt und ihnen bestmögliche, individuelle Therapiekonzepte angeboten werden können. Die nächste Konferenz findet statt: Advanced Prostate Cancer Consensus Conference (APCCC) 2019 29–31 August 2019 Basel / Switzerland
  • Das interdisziplinäre Symposium „Integrative Onkologie und Forschung“. Es ermöglicht Projektgruppen, ihre Forschungsanliegen zu entwickeln. Zudem bietet es Fortbildungsreferate und Workshops an.
  • Der Onkolunch findet einmal pro Monat statt. Jeweils freitagmittags, 13.00 Uhr, Hörsaal Gynäkologie, Haus 6, Kantonsspital St.Gallen.
    Lunch ab 12.30 Uhr, Vortrag um 13.00 bis 13.45 Uhr, anschliessend 15 Minuten Diskussion.
    Für diese Fortbildungsreihe hat die SGMO, Schweiz. Gesellschaft für Medizinische Onkologie, 13 Credits vergeben. 
    Eine Jahres-Gesamtübersicht inkl. Sponsorenauflistung finden Sie im nachfolgenden Dokument.

Veranstaltungskalender 2018