Kostenlose Rauchstopp-Begleitung

08.09.2020
Für eine wissenschaftliche Studie zur Raucher-Entwöhnung sucht das Kantonsspital St.Gallen Probanden über 18 Jahre.

Zu den Aufgaben des Kantonsspitals St.Gallen gehören die Förderung der Gesundheit und die Tabakprävention. Dazu zählt der konsequente Schutz vor dem Passivrauchen und die Unterstützung zum Rauchstopp.

Ziel der Studie
Die Studie soll die Effektivität, Sicherheit und Verträglichkeit von nikotinhaltigen E-Zigaretten zur Tabak-Entwöhnung prüfen.

Bedingungen für die Teilnahme
Sie rauchen seit 12 Monaten täglich mindestens 5 oder mehr Zigaretten und streben einen Rauchstopp an.

Ablauf
Nach Zufallsprinzip erhält die Hälfte der Teilnehmenden eine Rauchstoppberatung (inkl. Beratung für Nikotinersatzprodukte), die andere Hälfte eine E-Zigarette mit nikotinhaltigen Nachfüllflüssigkeiten und eine Rauchstoppberatung. 

Dauer
Insgesamt finden 4 Klinikbesuche (60-90 Min) und 4 Anrufe (15 Min) während zwei Jahren statt. Beim Klinikbesuch werden persönliche Angaben aufgenommen, Messungen erstellt und Fragebogen ausgefüllt. Alle Daten werden vertraulich behandelt. 

Entschädigung
Untersuchungen im Rahmen der Studie sind kostenlos. Die E-Zigarette und übrige Nachfüllflüssigkeiten werden zur Verfügung gestellt. 


Wir freuen uns auf Sie!