Wirbelbruch / Wirbelkörperbruch

Wirbelfraktur / Wirbelkörperfraktur

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Bei gesunden Wirbelkörpern handelt es sich um sehr kompakte, stabile Knochen. Um eine Fraktur herbeizuführen, ist normalerweise eine starke Gewalteinwirkung notwendig.

Durch Osteoporose, Tumorerkrankungen oder rheumatische Erkrankungen kann die Knochenstruktur der Wirbelkörper geschwächt sein.

Bei Patienten mit den oben genannten Erkrankungen können bereits geringe Kräfte zu einer Fraktur führen. Die Symptome treten bei einem Bruch an der Wirbelsäule meist akut auf. Es kommt zu massiven Schmerzen, die unter Belastung typischerweise zunehmen. Kommt es durch Knochenfragmente zu einer Kompression vom Rückenmark oder von Segment-Nerven können Sensibilitätsstörungen und Lähmungen hinzukommen.