Hyperoxietest

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Beim Hyperoxietest wird untersucht ob der Gasaustausch in den Lungen richtig funktioniert.

Sollte die Lunge aus anatomischen- oder krankheitsbedingten Gründen nicht genügend Sauerstoff aufnehmen können, sind die Sauerstoffwerte im Blut vermindert. Mit dieser Messmethode kann berechnet werden, wieviel Blut durch die Störung nicht mit frischem Sauerstoff in Kontakt kommt.

Bei dieser Untersuchung wird dem Patienten zuerst in Ruhe Blut aus der Arterie am Handgelenk entnommen. Anschliessend bekommt er über eine Maske über Nase und Mund 100% Sauerstoff zum Atmen. Nach 20 Minuten wird eine weitere Blutanalyse gemacht.