BLS-AED Instruktorenkurs

Universitätsspital Zürich
Veranstalter
REA2000
Hinweis

Die Teilnehmer erhalten ca. einen Monat vor Kursbeginn u.a. folgende Aufgaben:

  • Erarbeiten der Kursunterlagen
  • Vorbereiten einer theoretischen und praktischen Kurzlektion
  • Vorbereiten eines Reanimationsszenarios
  • Absolvierung des Online-Pretest


  • Anmeldung via: http://www.usz.ch/bildung/fort-weiterbildung/reanimation-simulation
Ziel

Dies ist ein praktischer Train-the-Trainer Kurs. Sie erlernen in zwei Tagen anhand vieler praktischer Übungen den Umgang mit Kursteilnehmern, der Technik und dem Material.
Der Instruktorenkurs erfolgt nach den Richtlinien des Swiss Resuscitation Council (SRC). Er befähigt zur selbständigen Durchführung von Wiederbelebungskursen.

Die Teilnehmer planen systematisch einen BLS-AED Kurs sowie zielgruppenorientierte Fallszenarien und sind in der Lage, diesen Kurs fachlich kompetent zu leiten.

Inhalte

  • Auseinandersetzung mit der eigenen Motivation zu Lehren und lernen, systematische Planung eines BLS-AED Kurses
  • Instruktion der einfachen Grundfertigkeiten der Wiederbelebung (BLS) inkl. Einsatz des AED an Trainingsmodellen von Erwachsenen und Kindern
  • selbstkritische Auseinandersetzung mit der eigenen Motivation zur Hilfeleistung
  • Beschreibung des Umgangs mit hemmenden Faktoren bezüglich Hilfeleistung, Entwicklung konkreter, ziel-gruppenorientierter Fallszenarien
  • Diskussion der Möglichkeiten zur Outcome-Steigerung beim Kreislaufstillstand
  • Beschreibung der Techniken, um das eigene Fachwissen aktuell zu halten
  • Antworten auf häufige Fragen im Bereich BLS geben und Lösungen finden zu häufigen Stolpersteinen in BLS-AED Kursen


Zielgruppe

Aktuelle oder zukünftie Tätigkeit als BLS-AED Instruktor

Voraussetzungen

Beherrschen der BLS-Massnahmen, absolvierter BLS-AED Kurs

Max. Teilnehmerzahl

12

Leitung

Andrea Nef

Akkreditierung

E-Log: 15 Punkte

Preis

CHF 800.00

Kursdaten
Datum Uhrzeit Ort
28.06.2021 09:00 - 17:45 Universitätsspital Zürich, Schulungszentrum
29.06.2021 08:30 - 16:30 Universitätsspital Zürich, Schulungszentrum