Basisfertigkeiten der Geburtshilfe - Blended Learning

Kantonsspital St.Gallen, Haus 39.320
Veranstalter
Ostschweizer Schulungs- und Trainingszentrum
Hinweis

Für die optimale Kursvorbereitung ist es erforderlich, die eLearning-Sequenz in der Wissensbörse zu absolvieren. Den Link dazu erhalten Sie nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung.

Ziel

Ziel des Kurses ist es, die Grundlagen für höchstmögliche Professionalität und Sicherheit in der Geburtshilfe zu schaffen. Dazu werden theoretisches Basiswissen sowie praktische Fertigkeiten für die Geburtshilfe systematisch vermittelt. In Kleingruppen werden herausfordernde geburtshilfliche Situationen aufgearbeitet, deren Management trainiert und die Abläufe tiefergehend reflektiert. Damit diese Basisfertigkeiten vertieft und kontextnah angewendet werden können, werden am zweiten Kurstag die erlernten Fähigkeiten innerhalb verschiedener Szenarien angewendet, systematisch trainiert und geprüft. Dazu werden in Kleingruppen hochrelevante geburtshilfliche Situationen szenarienbasiert durchgespielt und reflektiert.

Inhalte

  • Theorie zur physiologischen Geburt, CTG Beurteilung und Versorgung von Geburtsverletzungen
  • Klassifizierung und Versorgung geburtshilflicher Verletzungen
  • Sensomotorische Basisfertigkeiten zu vaginaler Untersuchung, kindliche Einstellung und Bestimmung des Höhenstandes
  • Analyse von CTGs
  • Praktische Übungen an Low Fidelity Lehrmitteln
  • Praktisches Üben am High Fidelity Simulator (Lucina)
  • Festigen der geburtshilflichen Fertigkeiten aus dem Basis Curriculum anhand von Standard-Szenarien

Zielgruppe

Assistenzärzte/-ärztinnen, die geburtshilflich tätig sind & Hebammen

Voraussetzungen

Bereitschaft zu aktivem Lernen und (Selbst-)Reflexion

Max. Teilnehmerzahl

6

Leitung

Larissa Greive / Dr. Franziska Winder, Kantonsspital St.Gallen

Preis

CHF 1400.00

Kursdaten
Datum Uhrzeit Ort
22.03.2021 09:00 - 17:00 39.320
19.04.2021 09:00 - 17:00 39.320