Qualitätsmanagement in den Alltag einbetten

10.12.2020, 13:00 - 14:00
Kantonsspital St.Gallen, Haus 11.049
Veranstalter
HR Personalentwicklung
Hinweis

Eine Anmeldung ist nur über den Link möglich.

Ziel

  • Qualitätskennzahlen KSSG, Latenzzeit Versand Austrittsberichte
  • CIRS, Team Time Out
  • Patientenbefragung KSSG inklusive Beschwerdemanagement
Inhalte

Das Operative Qualitätsmanagement initialisiert, unterstützt und begleitet zahlreiche Qualitätsaktivitäten und qualitätssichernde Massnahmen als Dienstleister im Spitalbetrieb. Neben der seit 2004 spitalweiten Zertifizierung nach SanaCERT Suisse, koordiniert das Operative Qualitätsmanagement die schweizweit durchzuführenden ANQ-Qualitätsmessungen (z.B. Patientenzufriedenheit, Messung der Sturz-, Dekubitus- und Infektraten). Als hilfreiches Instrument zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung hat sich das Critical Incident Reporting System (CIRS) bewährt. Über das Meldeportal im Intranet haben alle Mitarbeitenden die Möglichkeit kritische Ereignisse, die zu Gefährdungen für Patientinnen und Patienten hätten führen können, zu melden. Das Operative Qualitätsmanagement ist verantwortlich für die Durchführung von Patienten- und Zuweiserbefragungen sowie für das Beschwerdemanagement für Patientinnen und Patienten.

Zielgruppe

alle (angehenden) Ober- und Kaderärzte, weitere Interessierte

Max. Teilnehmerzahl

20

Leitung

Dr. Norbert Rose, Kantonsspital St. Gallen

Akkreditierung

SGAIM: 1 Credit / Hospitalistendiplom: 1 Credit

Kursdaten
Datum Uhrzeit Ort
10.12.2020 13:00 - 14:00 11.049