Dipl. Orthoptist/in HF

Orthoptik Header
Als dipl. Orthoptist/in Höhere Fachschule (HF) beschäftigen Sie sich mit Sehbeinträchtigungen wie Schielen, Schwachsichtigkeit, Problemen der Zusammenarbeit beider Augen oder Funktionsstörungen der Augenmuskulatur.
HF Orthoptik

Im Auftrag eines Augenarztes oder einer Augenärztin untersuchen Sie Sehstörungen der beschriebenen Art selbständig und leiten entsprechende Behandlungsmöglichkeiten in die Wege.

Die häufige Arbeit mit jungen Patientinnen und Patienten sowie deren Eltern setzt ein gutes Gespür für Menschen voraus. Dabei spielt die Fähigkeit, Untersuchungsvorgänge, Diagnosen und Therapien verständlich zu erklären, eine massgebende Rolle.

Ausbildung

  • 3-jährige Vollzeitausbildung zur dipl. Orthoptistin HF oder zum dipl. Orthoptisten HF
  • Ausgebildet wird je zur Hälfte im Unternehmen Kantonsspital St.Gallen und am Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen (ZAG), Winterthur
  • Anstellung und Entlöhnung durch das Kantonsspital St.Gallen
  • Start der Ausbildung: alle zwei Jahre im September

Aufnahmebedingungen

  • Mind. 3-jährige Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ), Fachmittelschulabschluss oder Matura

Anforderungen

  • Ausgeprägte Beobachtungsgabe
  • Manuelles und technisches Geschick
  • Gute Auffassungsgabe
  • Genaue, selbständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Geschick im Umgang mit gesunden und kranken Menschen aller Altersgruppen

Perspektiven

  • Orthoptistin HF oder Orthoptist HF mit Ausbildungs- oder Leitungsfunktion
  • Spezialisierung z.B. in den Bereichen neurologische Rehabilitation oder Beratung/Betreuung in Low Vision (Sehbehindertenabteilung)
  • Schulreihenuntersuche
  • Weiterbildungskurse des schweizerischen Verbandes der Orthoptistinnen und Orthoptisten SVO, von Fachgruppen und von Augenkliniken im In- und Ausland

Die nächste Ausbildung startet im September 2024 und Bewerbungen werden ab September 2023 entgegen genommen.

Orthoptik