Medizinische/r Praxisassistent/in EFZ

MPA EFZ
Als medizinische/r Praxisassistent/in EFZ übernimmst du vielfältige Funktionen in Arztpraxen und Spitälern. Am Kantonsspital St.Gallen betreust du Patientinnen und Patienten, organisierst und verwaltest die Administration, führst Labor- sowie Röntgen-untersuche durch und assistierst bei kleineren ärztlichen Eingriffen.
MPA EFZ

Als medizinische/r Praxisassistent/in EFZ führst du unter der Verantwortung der Ärztinnen / Ärzte Tätigkeiten im Bereich des Patienten-empfanges durch, nimmst Telefonanrufe entgegen, vereinbarst Termine, erledigst administrative sowie logistische Arbeiten und unterstützt die behandelnden Ärztinnen / Ärzte bei Labor- und Röntgenarbeiten.

Du bereitest die Patientinnen und Patienten auf die geplanten Untersuchungen vor und richtest die erforderlichen Materialien und Utensilien her. Während deiner beruflichen Grundbildung lernst du, Bluttests oder Röntgenaufnahmen gezielt vorzunehmen und auf Anweisung der Ärztinnen / Ärzte Injektionen, Blutentnahmen oder Blut-druckmessungen durchzuführen.

Ausbildung

  • 3-jährige Ausbildung und Abschluss mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ)
  • Ausbildung an drei Lernorten: Betrieb, Berufsfachschule und überbetriebliche Kurse
  • Im ersten Ausbildungsjahr wöchentlich drei Tage an der Berufsfachschule, im 2. Ausbildungsjahr zuerst zwei, dann ein wöchentlicher Tag, im 3. Ausbildungsjahr wöchentlich einen Tag an der Berufsfachschule
  • Start der nächsten Ausbildung: anfangs August

Aufnahmebedingungen

  • Abgeschlossene obligatorische Schulzeit (Sekundarschule Typ E)
  • Mindestalter 16 Jahre bei Ausbildungsbeginn

Anforderungen

  • Gute Leistungen in Biologie, Chemie und Physik sind von Vorteil
  • Interesse für naturwissenschaftlichtechnische Zusammenhänge
  • Freude an Fremdsprachen und administrativen Arbeiten
  • Einfühlungsvermögen
  • Organisationstalent
  • Sinn für praktische Arbeiten
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Psychische und physische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und genaue Arbeitsweise

Perspektiven

  • Verschiedene Berufsprüfungen
  • Höhere Fachprüfungen
  • Höhere Fachschulen
  • Fachhochschulen
  • Berufsmaturität (berufsbegleitend, Vollzeit)