Schlafvideoendoskopie

Drug Induced Sleep Endoscopy (DISE)

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Zur genaueren Lokalisation und Beurteilung von Engstellen im Rachen-Kehlkopf-Bereich, welche Schnarchen und auch Atempausen bei obstruktivem Schlaf-Apnoe-Syndrom verursachen, kann eine Schlafvideoendoskopie ambulant durchgeführt werden.

Während dabei durch die Anästhesie medikamentös ein Schlaf eingeleitet wird (Sedation), erfolgt eine Endoskopie (Spiegelung) von Nase, Rachen und Kehlkopf. Dadurch können wichtige Erkenntnisse zu möglichen Therapien, insbesondere für die Schlafchirurgie, gewonnen werden.