Reizblase Therapie

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Je nach Art und Intensität der Störung stehen verschiedene Therapiemöglichkeiten der Reizblase zur Verfügung.

Nicht operative Behandlung der Reizblase

  • Entzündungsbehandlung
  • Unterstützung für ein besseres Trink- und Blasenentleerungsverhalten
  • Lokale Hormontherapie
  • Blasenentspannende Medikamente
  • Physiotherapie durch speziell ausgebildeten Physiotherapeutinnen
  • Yoga, Autogenes Training

Operative Behandlung der Reizblase

Die meisten Ursachen dieser Inkontinenzform können nicht operativ behoben werden, sondern bedürfen einer konservativen Therapie. Ausgenommen natürlich die urologischen Ursachen wie Blasensteine, Tumore etc.