Am 13. Fachsymposium Gesundheit vom 22. - 23. Januar 2020 in der Olma Messe dreht sich alles um heikle Themen und Tabus. Wie gehen Medizin und Pflege damit um?

Geschätzte Damen und Herren

Das 13. Fachsymposium Gesundheit vom 22. bis 23. Januar 2020 wagt sich an Themen, mit denen wir in Medizin und Pflege zwar täglich konfrontiert werden, die wir aber geflissentlich negieren oder zumindest kaum offen diskutieren.

Im 13. Fachsymposium greifen wir sie auf, diese heiklen Themen und Tabus wie Stigmatisierung, was Sterben kosten darf oder fehlendes Caring – Übergriffe auf Patientinnen und Patienten.

Wir wollen diese Probleme gemeinsam mit ausgewiesenen Expertinnen und Experten und den Teilnehmenden diskutieren und versuchen, den Ursachen auf den Grund zu gehen. Vielleicht finden wir Mittel und Wege für die Zukunft, das eine oder andere Tabu aufzudecken, es zu vermeiden und daraus Sicherheit für unser tägliches Handeln zu gewinnen.

Kommen Sie nach St. Gallen zum 13. Fachsymposium Gesundheit. Geben Sie Inputs, bringen Sie ihre Erfahrungen mit ein und diskutieren Sie mit uns. Sie werden es nicht bereuen.


Nicole Mösli                                                                               Prof. Dr. Jochen Lange

Kantonsspital St.Gallen                                                      St.Gallen