Öffentlicher Vortrag: Schlafstörungen natürlich behandeln

19:30 - 21:00 Uhr
Kantonsspital St.Gallen, Zentraler Hörsaal, Haus 21

Schlafstörungen sind keine Seltenheit. Jeder 4. Person in der Schweiz  leidet unter schlechtem Ein- oder Durchschlafen. Frauen sind häufiger betroffen als Männer, und bei älteren Menschen leiden fast 50% unter einem gestörten Schlaf.
Über den Schlaf gibt es heute zahlreiche Erkenntnisse und die wissenschaftliche Forschung hat einige interessante Fakten ans Tageslicht gebracht. Dennoch ist die Therapie oft nicht einfach: die Ursachen sind vielfältig und manche Medikamente bergen ein Suchtpotential, so dass sich die Frage stellt, was man mit nichtmedikamentösen Therapien aus der sogenannten Komplementärmedizin und mit pflanzlichen Heilmitteln erreichen kann.
Dr. med. Urte Rieger, stellvertretenden Zentrumsleiterin am Zentrum für Integrative Medizin am Kantonsspital St. Gallen wird in ihrem öffentlichen Vortrag am 12.02.2019 um 19.30 Uhr komplementärmedizinische Ansatzpunkte zur Entstehung und Behandlung von Schlafstörungen aufzeigen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.