Öffentlicher Vortrag: Neurochirurgische Krankheitsbilder beim älteren Patienten und ihre Behandlung – Chancen und Risiken

19:30 - 21:00 Uhr
Kantonsspital St.Gallen, Zentraler Hörsaal, Haus 21

Die Behandlung älterer Patienten stellt Mediziner aufgrund von komplexen Krankengeschichten vor diagnostische und therapeutische Herausforderungen. Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen und Schädel-Hirn-Verletzungen sind typische neurochirurgische Krankheitsbilder, die im Alter deutlich zunehmen und eine interdisziplinäre Behandlung erfordern. Prof. Dr. Astrid Weyerbrock, Chefärztin der Klinik für Neurochirurgie, spricht im öffentlichen Vortrag am Dienstag, den 21.05.2019 um 19.30 Uhr im Zentralen Hörsaal am Kantonsspital St. Gallen über die Chancen und Risiken einer neurochirurgischen Behandlung im fortgeschrittenen Lebensalter.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.