Öffentlicher Vortrag: Lasermedizin in der Dermatologie

19:30 - 21:00 Uhr
Kantonsspital St.Gallen, Zentraler Hörsaal, Haus 21
Der technische Fortschritt der letzten Jahrzehnte ermöglicht es den Dermatologen eine sehr schonende und zuverlässige Behandlung vieler Hautprobleme mit diversen Lasergeräten durchführen zu können. Die Einsatzgebiete sind sehr breit. Sie reichen von medizinisch indizierten Behandlungen wie Narbenkorrekturen nach operativen Eingriffen, Entfernung von Warzen und gutartigen Hautveränderungen bis zu rein kosmetischen Behandlungen wie z.B. der Entfernung von Tätowierungen oder Altersflecken inklusive Hautverjüngung, teilweise auch in Kombination mit zusätzlichen Behandlungsoptionen wie Hyaluronsäure oder Botulinumtoxin, besser bekannt als Botox.
Aufgrund dieser enormen Behandlungsbreite, den unterschiedlichen Geräten und auch den vielen verschiedenen Techniken ist es unerlässlich, Behandlungen nur durch kompetente Fachärzte durchführen zu lassen, die über die entsprechende Fort- und Weiterbildung und Erfahrung verfügen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.