Öffentlicher Vortrag: Herzschwäche – wenn dem Herz der «Schnuuf» ausgeht

19:30 - 21:00 Uhr
Kantonsspital St.Gallen, Zentraler Hörsaal, Haus 21
Herzschwäche oder Herzinsuffizienz bedeutet, dass das Herz nicht mehr in der Lage ist, genügend Blut respektive Sauerstoff durch den Kreislauf zu den einzelnen Organen zu pumpen. Die Ursachen hierfür sind sehr vielfältig und reichen vom Herzinfarkt über zu hohen Blutdruck, Klappenerkrankungen, Herzmuskelerkrankungen bis hin zu Entzündungen des Herzmuskels. Die Herzschwäche verursacht verschiedene Beschwerden, die im Alltag für die betroffenen Patienten sehr einschneidend sein können und auch immer wieder Spitalaufenthalte nötig machen. Die Herzschwäche kann häufig nicht vollständig geheilt werden, es gibt aber zahleiche zum Teil neue Therapieansätze (medikamentös, spezielle Schrittmachersysteme und auch Operationen/Interventionen), welche den Verlauf günstig beeinflussen und die Symptome deutlich lindern können.
Dr. Marc Buser, Oberarzt mbF Kardiologie und PD Dr. Micha Maeder, Stv. Chefarzt Kardiologie zeigen Ihnen die Ursachen sowie die modernen Behandlungsmöglichkeiten der Herzschwäche auf.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.