Gastro-Update 2018

13.45 - 18.00 Uhr
Zentraler Hörsaal, Haus 21, Kantonsspital St.Gallen
Veranstalter
Klinik für Gastroenterologie / Hepatologie

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Nachdem wir in den letzten beiden Jahren neue Entwicklungen in der gastroenterologischen und hepatologischen Diagnostik und Therapie vorgestellt hatten, möchten wir in diesem Jahr vor allem auf häufige klinische Probleme in unserem Fachgebiet fokussieren, mit denen Hausärzte täglich konfrontiert sind. 

Im ersten Teil unseres klinischen Gastro-Update werden wir dabei auf Diarrhoe- und Obstipations-Diagnostik sowie deren Therapie und auf chronisch entzündliche Darmerkrankungen einschliesslich deren extraintestinaler Manifestationen eingehen. Bei diesen häufigen Problemen ist die hausärztliche Praxis die erste Instanz für die Diagnostik und weitere Therapie.

Im zweiten Teil geht es um die Details der Kolonkarzinom-Screening-Koloskopie, die leider in der Schweiz zu selten durchgeführt wird, obwohl deren hoher Stellenwert bei der Prävention kolorektaler Karzinome unbestritten ist. Ausserdem werden wir Fragen zur Diagnostik und Therapie der Eisenmangelanämie beantworten, was auch ein sehr häufiger Ueberweisungsgrund zur endoskopischen Diagnostik ist. 

Der Schwerpunkt des letzten Teils der Fortbildungsveranstaltung sind hepatologische Fragestellungen, insbesondere das sehr häufige Problem von unklaren Leberwerterhöhungen und das Management von Leberzirrhotikern in der hausärztlichen Praxis.

Wie immer werden wir ausreichend Zeit haben, Ihre Fragen zu beantworten und Patientenfälle gemeinsam zu diskutieren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie am 5. Juli 2018 zu unserem traditionellen Gastro-Update begrüssen dürfen und bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit.

 

Herzliche kollegiale Grüsse

 

Prof. Dr. Stephan Brand                                           Prof. Dr. Jan Borovicka

Chefarzt                                                                    Stellvertretender Chefarzt

 

 

 

Einladung Gastro-Update 2018