Öffentlicher Vortrag: Transplantationsmedizin – ein Organ geht auf Reisen

19:30 - 21:00 Uhr
Kantonsspital St.Gallen, Zentraler Hörsaal, Haus 21
Eine Organtransplantation stellt in der Regel die letzte Möglichkeit der medizinischen Behandlung eines Organversagens dar. In der Schweiz warten zur Zeit ca. 1'500 Personen auf ein Spenderorgan. Demgegenüber bleibt die Zahl der Organspender im Vergleich zu den umliegenden Ländern in Europa vergleichsweise niedrig. Dr. S. Endermann, Leitende Ärztin Chirurgische Intensivstation, W. Ender, Transplantationskoordinator und Dr. I. Binet, Leiterin Klinik für Nephrologie und Transplantationsmedizin vermitteln Ihnen einen Einblick hinter die Kulissen der Organspende und der Transplantationsmedizin. Wer kommt als Organspender in Frage? Bis zu welchem Alter können Organe gespendet werden? Wie erfolgt die gerechte Organzuteilung? Wie lange funktioniert ein transplantiertes Organ und was bedeutet dies für den Organempfänger?

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.