Öffentlicher Vortrag: Multiple Sklerose: Diagnose und Therapie

19.30 - 21.00 Uhr
Kantonsspital St.Gallen, Zentraler Hörsaal, Haus 21
Multiple Sklerose (MS) ist eine häufige, chronische entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems (Gehirn und Rückenmark), die meist im frühen Erwachsenenalter beginnt.

Bei der Entstehung der Krankheit sind noch viele Fragen offen. Verlauf, Beschwerdebild und Therapieerfolg sind von Patient zu Patient oftmals sehr unterschiedlich, so dass sich allgemeingültige Aussagen nur bedingt machen lassen. Dr. med. Stefanie Müller, Oberärztin Klinik für Neurologie, und Dr. med. Jochen Vehoff, Oberarzt Klinik für Neurologie, berichten über die aktuellen Kenntnisse zur Entstehung, Diagnose und Behandlung der MS. Fragen aus dem Publikum werden gerne beantwortet.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig.