Öffentlicher Vortrag: Hirntumore - ein fachübergreifender Behandlungsweg

19.30 - 21.00 Uhr
Kantonsspital St.Gallen, Zentraler Hörsaal, Haus 21
Bösartige Hirntumore sind ein Schicksalsschlag für die Patienten und ihre Familien, da sie in der Regel nicht heilbar sind und innerhalb von wenigen Monaten zum Tode führen können.

Durch Fortschritte in der mikroneurochirurgischen Operationstechnik sowie der rasanten Weiterentwicklung in der Medizintechnik und der Krebsforschung ist es heute möglich, diese Tumore besser zu verstehen und zu behandeln. PD Dr. Astrid Weyerbrock (Chefärztin Neurochirurgie), PD Dr. Thomas Hundsberger (Leitender Arzt Neurologie und Onkologie) und Dr. Detlef Brügge (Leitender Arzt RadioOnkologie) stellen gemeinsam ihr fachübergreifendes Behandlungskonzept am Kantonsspital St. Gallen vor.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.