Öffentlicher Vortrag: CRPS - Morbus Sudeck: Ein Krankheitsbild mit vielen Gesichtern

Beim CRPS - Morubs Sudeck handelt es sich um ein komplexes Krankheitsbild, das in den meisten Fällen nach einem Unfall auftritt. Eine frühe und intensive Behandlung gemeinsam mit Ärzten, Schmerzspezialisten, Physio- und Ergotherapeuten ist von grosser Wichtigkeit.

Am Kantonsspital St.Gallen wurde ein interdisziplinäres Behandlungskonzept entwickelt, das eine frühe und vielseitige Behandlung gewährleistet und so einen raschen Heilungsverlauf entscheidend fördert.


Dr. Melanie Rehli-Bürgler, Oberärztin im Schmerzzentrum, Caren Lichtenfeld, Physiotherapeutin und Nicole Grünert-Plüss, Ergo- und Handtherapeutin, berichten über ihre Behandlungsschwerpunkte.


Der Eintritt ist frei. Fragen aus dem Publikum werden gerne beantwortet.