Informationen zum neuen Coronavirus

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind verschiedene Massnahmen für Patientinnen und Patienten zu beachten. Besten Dank für Ihre Unterstützung!

Massnahmen zum neuen Coronavirus

In den Spitälern des Kantons St.Gallen gilt bis auf Weiteres ein Besuchsverbot. Falls Sie zwingend auf eine Begleitung angewiesen sind, so dürfen Sie sich für Ihren ambulanten Termin von maximal einer Person begleitet lassen. Für die Begleitung von Patientinnen und Patienten wird ein gültiges Covid-Zertifikat erwartet. Ohne gültiges Covid-Zertifikat kann der Zutritt verweigert werden. 

Beachten Sie bitte auch, dass am Kantonsspital St.Gallen eine generelle Maskentragepflicht besteht.

Sollten Sie oder Personen in Ihrem Haushalt eines der nachfolgenden Symptome aufweisen, kann der Termin nicht stattfinden. In diesem Falle bitten wir Sie, sich telefonisch bei uns unter +41 71 494 31 16 zu melden.

  • Husten (meist trocken)
  • Halsschmerzen
  • Kurzatmigkeit
  • Fieber, Fiebergefühl
  • Muskelschmerzen
  • Plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns

Für Fragen steht Ihnen die Klinik für Endokrinologie, Diabetologie, Osteologie und Stoffwechselerkrankungen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Restaurants für externe Gäste, Patientinnen und Patienten und Besucher geschlossen

Im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie sind die Gastronomiebetriebe des Kantonsspitals St.Gallen bis auf Weiteres für externe Gäste,
Patientinnen und Patienten und Besucher geschlossen.

Das «pick up» im Haus 21 mit integriertem Kiosk bietet eine grosse Auswahl an täglich frisch zubereiteten Köstlichkeiten für unterwegs und ist weiterhin
für Sie geöffnet. Profitieren Sie von der vielfältigen Auswahl an Verpflegungsmöglichkeiten, welche über die Theke als Take-away bezogen werden können.