Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF

Pflege HF Pflege
Als dipl. Pflegefachperson HF tragen Sie die fachliche Verantwortung für die Planung, Ausführung und Evaluation der pflegerischen Massnahmen während des Spitalaufenthaltes. Ihr Aufgabengebiet umfasst gesundheitsfördernde, lebenserhaltende, rehabilitierende und palliative Tätigkeiten. Sie arbeiten eng mit Berufskolleginnen und Berufskollegen, anderen Fachpersonen und mit Angehörigen zusammen.

Am Kantonsspital St.Gallen stellen rasch ändernde Arbeitssituationen stets neue Herausforderungen. Im Zentrum Ihres beruflichen Handelns als dipl. Pflegefachperson Höhere Fachschule (HF) stehen Menschen mit akuten gesundheitlichen Einschränkungen jeden Alters und mit unterschiedlichen soziokulturellen Hintergründen.Als dipl. Pflegefachperson HF tragen Sie die fachliche Verantwortung für die Planung, Ausführung und Evaluation der pflegerischen Massnahmen während des Spitalaufenthaltes. Ihr Aufgabengebiet umfasst gesundheitsfördernde, lebenserhaltende, rehabilitierende und palliative Tätigkeiten. Sie arbeiten eng mit Berufskolleginnen und Berufskollegen, anderen Fachpersonen und mit Angehörigen zusammen.

Die Ausbildung startet jährlich im März und September.

Pflege

Ausbildung

  • 3-jährige Vollzeitausbildung zur dipl. Pflegefachfrau /zum dipl. Pflegefachmann HF
  • 2-jährige Vollzeitausbildung für Fachfrau/-mann Gesundheit EFZ zur dipl. Pflegefachfrau /zum dipl. Pflegefachmann HF
  • Ausgebildet wird je zur Hälfte im Unternehmen Kantonsspital St.Gallen und am Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen
  • Anstellung und Entlöhnung erfolgt durch das Kantonsspital St.Gallen
  • Start der Ausbildung: jährlich im März und September

Aufnahmebedingungen

  • Mind. 3-jährige Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ), Fachmittelschulabschluss oder Matura
  • Für die 2-jährige Ausbildung: Grundbildung Fachfrau/-mann Gesundheit EFZ
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Grundlagenkenntnisse in Anatomie / Physiologie

Anforderungen

  • Flexibilität im Denken und Handeln
  • Transfer- und Vernetzungsfähigkeit
  • Analyse- und Reflexionsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit (mündlich und schriftlich)
  • Begründungskompetenz
  • Sicheres Auftreten
  • Physische und psychische Stabilität
  • Fähigkeit im eigenverantwortlichen Lernen 
  • Hohe Motivation, Leistungsbereitschaft und Ausdauer

Perspektiven

  • Vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Pflege, Ausbildung und Führung