Verstopfung Diagnostik

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
  • Rorschach
  • Flawil
Primär muss primär abgeklärt werden, ob es sich bei der Verstopfung um ein Problem der verzögerten Darmpassage handelt oder ob es sich um eine Behinderung der Stuhlentleerung im kleinen Enddarm handelt.
  • Kolontransitzeit (7 Tage nach Einnahme von kleinen Markern wird eine Röntgenuntersuchung durchgeführt, in der die Darmpassagezeit an Hand der Verteilung der Marker berechnet werden kann).
  • Endoanaler Ultraschall (zur Beurteilung des Sphinkterapparates und der Anatomie)
  • Dynamische Magnetresonanzuntersuchung (MRI, Kernspin)
  • Anale Manometrie (Funktionsuntersuchung)
  • Proktoskopie (Enddarmspiegelung)