Roboterchirurgie in der Viszeralchirurgie

Weniger Blutverlust, kleineres Operationstrauma, schnellere Erholung und weniger Komplikationen. Das sind die Vorteile bei einem roboterassisistierten chirurgischen Eingriff im Vergleich zu einem konventionell laparoskopisch oder offen durchgeführten Eingriff.

Eingriffe mit dem DaVinciXi

Im Juli 2021 hat die Viszeralchirurgie mit dem neuen DaVinciXi begonnen zu operieren. Inzwischen wurden bis Ende Juli 2022 total 184 Eingriffe roboterassistiert mit dem neuen Gerät durchgeführt. Allein im Jahr 2022 sind dies bereits 128 Operationen. Das zeigt die deutlich steigende Tendenz. 

Eingriffe im 1. Jahr seit Einführung in der Viszeralchirurgie nach Gebieten

  • 15 Speiseröhreneingriffe
  • 29 Bariatrische Eingriffe
  • 7 Magenresektionen
  • 48 Kolorektale Eingriffe
  • 43 Leistenbruchoperationen
  • 11 Hiatushernieneingriffe
  • 24 andere viszeralchirurgische Eingriffe